Exkursion „Der Göttliche – Hommage an Michelangelo“, Bundeskunsthalle Bonn

Mit einem Besuch in dieser imposanten Ausstellung über das Schaffen und die Wirkmächtigkeit des wohl genialsten Künstlers aller Zeiten beging der Ehemaligenkreis seine erste kulturelle Veranstaltung. Zwanzig Ehemalige sowie Schülerinnen und Schüler wandelten unter sachkundiger Führung des Archäologen und Kunsthistorikers Uwe Fich durch die faszinierend gestaltete Ausstellung in der Bonner Bundeskunsthalle. Dabei standen neben der genialen Arbeitsweise Michelangelos vor allem auch seine Einflüsse auf andere große Künstlerpersönlichkeiten der letzten 500 Jahre wie Caravaggio, Rubens, Rodin und Anselm Kiefer im Vordergrund.
In einer Pizzeria in der Bonner Altstadt wurden anschließend die zahlreichen Eindrücke und neuen Erkenntnisse intensiv resümiert. Jedem Kunst- und Kultur-Interessiertem sei diese Ausstellung, die noch bis zum 25. Mai zu sehen ist, unbedingt ans Herz gelegt.